Datensicherheit

    Bei uns kaufen Sie sicher mit SSL-256BIT-Verschlüsselung

    Zahlungsarten

    Bei uns zahlen Sie mit:

    • Vorkasse
    • Barzahlung bei Abholung
    • Nachnahme
      Hierbei fallen zusätzliche Versandgebühren in Höhe von 9,50 € an. Diese werden unabhängig vom Warenwert erhoben.
    • Selbstabholung in der Apotheke

    Sonderangebote (alle ansehen)

    Contramutan N Saft

    Abbildung ähnlich
    Contramutan N Saft
    PZN 03627691 (150 ml)




    nur 14,70 €

    (100ml = 9,80 €)
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]
    Rechtlicher Hinweis:
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

    Hersteller

    Hersteller:
    Cassella-med GmbH & Co. KG
    Gereonsmühlengasse 1
    50670 Köln

    Telefon: 0800/1652-200
    Fax: 0800/1652-700

    Artikelinformationen

    Fachinformation


    Cassella-med GmbH & Co. KG
    Contramutan® N Saft


    1. Bezeichnung des Arzneimittels

    Contramutan® N Saft

    2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung

    Wirkstoffe:
    100g Saft enthalten:
    Eupatorium perfoliatum (Wasserdost) ∅ 4,5 mg, Aconitum D4 9,0 mg, Belladonna D4 9,0 mg, Echinacea angustifolia ∅ 4,5 g.
    Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1.

    3. Darreichungsform

    Saft zum Einnehmen

    4. Klinische Angaben



    4.1 Anwendungsgebiete

    Contramutan® N Saft ist ein homöopathisches Arzneimittel bei Erkältungskrankheiten.
    Contramutan® N Saft wird eingenommen bei fieberhaften und grippalen Infekten, Katarrhen und Entzündungen im Nasen- und Rachenraum. Auch zur Vorbeugung bei erhöhter Ansteckungsgefahr.

    4.2 Dosierung, Art und Dauer der Anwendung

    Kinder und Erwachsene: Als Anfangsdosis 1-mal 1 Esslöffel (= 15 ml) und zur Weiterbehandlung Kinder stündlich 1 Teelöffel (= 5 ml) und Erwachsene stündlich 1 Esslöffel.
    Nach Abklingen der Symptome bzw. als vorbeugende Maßnahme nehmen Kinder 3-mal täglich 1 -2 Teelöffel und Erwachsene 3-mal täglich 1 Esslöffel.
    Säuglinge erhalten jeweils die Hälfte der angegebenen Kinderdosis.
    Da die Wirkstoffe von Contramutan® N Saft besonders gut von der Mundschleimhaut aufgenommen werden, sollte die Flüssigkeit vor dem Herunterschlucken für einige Zeit im Mund belassen werden.
    Contramutan® N Saft sollte vor jedem Gebrauch gut geschüttelt werden.
    Die Einnahme zur Vorbeugung soll 4 Wochen nicht überschreiten.

    4.3 Gegenanzeigen

    Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe, gegen Korbblütler oder einen der sonstigen Bestandteile.
    Aus grundsätzlichen Erwägungen nicht anzuwenden bei progredienten Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukosen, Kollagenosen und multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion und anderen Autoimmun-Erkrankungen.

    4.4 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

    Contramutan® N Saft enthält 3,6 Vol.-% Alkohol.

    4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen

    Wechselwirkungen sind bisher keine bekannt geworden.
    In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf Folgendes hingewiesen:
    „Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt."

    4.6 Schwangerschaft und Stillzeit

    Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, soll Contramutan® N Saft nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

    4.7 Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

    Contramutan® N Saft hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

    4.8 Nebenwirkungen

    Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    Sehr häufig (≥ 1/10)
    Häufig (≥ 1/100 bis < 1/10)
    Gelegentlich (≥ 1/1.000 bis < 1/100)
    Selten (≥ 1/10.000 bis < 1/1.000)
    Sehr selten (< 1/10.000)
    Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

    Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten.
    Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.
    In der Gebrauchsinformation wird der Patient auf Folgendes hingewiesen: „Wenn Sie von einer der genannten Nebenwirkungen betroffen sind, nehmen Sie Contramutan® N Saft nicht weiter ein und informieren Sie bitte Ihren Arzt, damit dieser die notwendigen Maßnahmen ergreifen kann."
    Hinweis:
    Nach Einnahmebeginn können sogenannte Erstverschlimmerungen vorkommen, die jedoch ungefährlich sind.

    Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
    Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem
    Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, Website: www.bfarm.de, anzuzeigen.

    4.9 Überdosierung

    Die Einnahme größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kindern zu einer Alkoholvergiftung führen.
    Bei Einnahme des gesamten Flascheninhalts von 100 ml, 150 ml bzw. 250 ml werden etwa 2,8 g, 4,3 g bzw. 7,2 g Alkohol aufgenommen.

    5. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

    Pharmakotherapeutische Gruppe: Andere Kombinationspräparate gegen Erkältungskrankheiten
    ATC-Code: R05XH51
    Extrakte aus Echinacea angustifolia besitzen eine abwehrsteigernde Wirkung durch Stimulation des unspezifischen Immunsystems. Da auch der gesunde Organismus in dieser Weise reagiert, eignet sich Echinacea angustifolia zur Prophylaxe grippaler Infekte. Aconitum besitzt antientzündliche Eigenschaften und beeinflusst das Initialstadium fieberhafter Erkrankungen (Schüttelfrost, Kältegefühl). Belladonna weist ausgeprägte Wirkungen auf Erkrankungen und Katarrhe der unteren und oberen Atemwege (z. B. Schnupfen, Halsentzündung) auf und lindert den Kopfschmerz (heißer Kopf). Eupatorium perfoliatum hat sich bei Fieber mit allgemeinem Schwächegefühl (Zerschlagenheit, Schwindel) und Gliederschmerzen bewährt.
    Die toxikologischen Eigenschaften werden im Wesentlichen durch den Alkoholgehalt bestimmt.

    6. PHARMAZEUTISCHE ANGABEN



    6.1 Liste der sonstigen Bestandteile

    Xanthan Gum, Sorbitol, Saccharin-Natrium, Aromastoffe, Kaliumsorbat, Citronensäure, gereinigtes Wasser.
    Hinweis für Diabetiker:
    1 Esslöffel (=15 ml) entspricht 0,34 BE.
    Physiologischer Brennwert: 82,50 kJ = ca. 19,40 kcal.

    6.2 Inkompatibilitäten

    Nicht zutreffend.

    6.3 Dauer der Haltbarkeit

    3 Jahre.
    Stabilität nach Anbruch: 12 Wochen bei Raumtemperatur

    6.4 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

    Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

    6.5 Art und Inhalt des Behältnisses

    Packung mit 100 ml N1, 150 ml N2 und 250 ml N2 Saft
    Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

    6.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung und sonstige Hinweise zur Handhabung

    Keine besonderen Anforderungen.
    Allgemeiner Hinweis:
    Bedingt durch die pflanzlichen Inhaltsstoffe kann der Geschmack von Contramutan® N Saft leicht variieren. Diese geschmacklichen Unterschiede beeinflussen weder die therapeutische Wirksamkeit noch die Qualität des Produktes.

    7. Inhaber der Zulassung

    Cassella-med GmbH & Co. KG
    Gereonsmühlengasse 1
    50670 Köln
    Tel.: 0800/1652-200
    Fax: 0800/1652-700
    E-Mail: dialog@cassella-med.eu

    8. Zulassungsnummer



    9. Datum der Erteilung der Zulassung/ Verlängerung der Zulassung



    10. Stand der Information

    Juli 2015

    11. Verkaufsabgrenzung

    Apothekenpflichtig

    Andere Packungsgrößen

    Contramutan N Saft
    PZN 01097467 (100 ml)
    8,95 €
    [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

    Widerrufsformular

    Hier können Sie unser Widerrufsformular herunterladen

    Vorlage herunterladen
    PAYBACK

    Freiumschläge

    Hier erhalten Sie Freiumschläge für Ihre nächste Bestellung!

    Warenkorb

    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.
    * Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
    1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
    3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
    4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
    5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
    Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

    6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
    7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.